Angebote zu "Boom" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

tigercards Hörbuch Der kleine Drache Kokosnuss ...
Aktuell
7,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

CDs und Kassetten waren gestern – jetzt gibt es die tigercards! Kokosnuss und seine Freunde wollen das sagenhafte Piraten-Amulett finden, das einst im Meer verloren ging. Pieter Backbord mit seinem U-Boot kommt ihnen da wie gerufen. Doch Pieter ist der ängstlichste Pirat der Welt. Kokosnuss hilft ihm, seine Angst zu überwinden. Gemeinsam wagen sie die gefährliche Reise zum Meeresgrund. tigercards Hörspiel Reihe: Der kleine Drache Kokosnuss Titel: Hab keine Angst! Laufzeit: ca. 42 Min. geeignet ab 5 Jahren Kinderleicht: Die tigercard wird einfach in die tigerbox TOUCH eingesteckt, schon startet der Hörspaß automatisch. Durchdacht: Wurde die tigercard einmal mit dem Gerät gekoppelt, kann sie auch offline angehört werden – perfekt für Autofahrten, Partys im Garten oder für den Strand. Mit ihrem robusten, kratzfesten und störungsfreien Design macht die Karte jedes Abenteuer mit. Außerdem ist sie, dank wunderschönem Design, ein tolles Sammelobjekt für alle Hörspielfans. Hinweis Die tigercards können nur mit der tigerbox TOUCH abgespielt werden – diese ist separat erhältlich. Bitte beachten: Eine Rückgabe ist nur mit ungeöffneter Originalverpackung möglich. Wir bitten um Dein Verständnis.

Anbieter: baby-walz
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Frauen des Glaubens,5CD
30,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.05.2019, Titelzusatz: Fünf beeindruckende Lebensbilder, 5 CDs, Amy Carmichael - Die Rettung der Tempelkinder/Corrie ten Boom - Ein Licht in der Dunkelheit/Florence Nightingale - Die Lady mit der Lampe/Gladys Aylward - Im Auftrag des Mandarin/Patricia St.John - Spuren im marokkanischen Sand, Verlag: SCM Hänssler-Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Amy Carmichael // Carmichael // Corrie ten Boom // Ermutigung // Florence Nightingale // Frauen // Gladys Aylward // Glaubensheldin // Glaubensvorbilder // Hörspiel // Hörspielbuch // Lebensbilder, Produktform: Mehrteiliges Produkt, Umfang: 5 Tracks, 5:00 Std., Format: 2.1 x 13.1 x 13 cm, Gewicht: 150 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Streamland
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was der Streaming-Boom für unsere Demokratie bedeutet und warum er das Zeug dazu hat, sie in ihren Grundfesten zu erschüttern"Marcus S. Kleiner ist Experte für populäre Medienkulturen.", FAZStreaming-Dienste dominieren die MedienlandschaftNiemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot etwas entgegenzusetzenAber Netflix, Amazon Prime & Co. verfolgen handfeste kommerzielle InteressenWährend die Anbieter ihre Profite steigern, versinken wir in unseren engen FilterblasenWillkommen in der On-Demand-GesellschaftWillkommen im KonsumpopulismusWillkommen in STREAMLANDNoch vor wenigen Jahren waren Streaming-Dienste ein Nischenmarkt, heute dominieren sie die Medienlandschaft. Die Öffentlich-Rechtlichen sind angezählt, die Privaten kränkeln. Denn niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. noch etwas entgegenzusetzen. So nimmt der Siegeszug der Streaming-Dienste kein Ende - Netflix und Co. werden zu neuen Leitmedien.Dabei tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein, die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen, was Klicks verspricht. Prompt sehen wir nur noch, was wir sehen sollen. Und während die Anbieter so ihre Profite steigern, versinken wir in unserer Filterblase.Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming-Dienste? Kann unsere Gesellschaft das aushalten, wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen? Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verändert, weil wir zu passiven Konsumenten werden?Der führende Medienwissenschaftler Prof. Marcus S. Kleiner zeigt, warum der Streaming-Boom das Zeug dazu hat, unsere Demokratie zu erschüttern - und wie wir eine aufgeklärte Konsumentenhaltung entwickeln. Damit Netflix, Amazon Prime & Co. den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefährden.Marcus S. Kleiner ist als Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Veränderungen unserer Medienlandschaft. Er ist auch freiberuflich als Medienberater, Projekt- und Eventmanager, Veranstalter, Moderator, Texter, Hörspiel-Autor und Medien-Experte präsent. Seit September 2015 ist Marcus S. Kleiner auch als Radio-Moderator für den SWR tätig. Auf dem von Universal betriebenen YouTube-Channel STOKED tritt er regelmäßig als Experte für DeutschRap auf.In seinem Buch hält Professor Marcus S. Kleiner uns einen Spiegel vor: Denn die Streaming-Dienste bestimmen längst, was wir sehen - Wann bestimmen sie auch, was wir wissen?Eine erschütternde Gegenwartsdiagnose über den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streaming.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Streamland (eBook, ePUB)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was der Streaming-Boom für unsere Demokratie bedeutet und warum er das Zeug dazu hat, sie in ihren Grundfesten zu erschüttern "Marcus S. Kleiner ist Experte für populäre Medienkulturen.", FAZ Streaming-Dienste dominieren die Medienlandschaft Niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot etwas entgegenzusetzen Aber Netflix, Amazon Prime & Co. verfolgen handfeste kommerzielle Interessen Während die Anbieter ihre Profite steigern, versinken wir in unseren engen Filterblasen Willkommen in der On-Demand-Gesellschaft Willkommen im Konsumpopulismus Willkommen in STREAMLAND Noch vor wenigen Jahren waren Streaming-Dienste ein Nischenmarkt, heute dominieren sie die Medienlandschaft. Die Öffentlich-Rechtlichen sind angezählt, die Privaten kränkeln. Denn niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. noch etwas entgegenzusetzen. So nimmt der Siegeszug der Streaming-Dienste kein Ende - Netflix und Co. werden zu neuen Leitmedien. Dabei tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein, die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen, was Klicks verspricht. Prompt sehen wir nur noch, was wir sehen sollen. Und während die Anbieter so ihre Profite steigern, versinken wir in unserer Filterblase. Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming-Dienste? Kann unsere Gesellschaft das aushalten, wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen? Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verändert, weil wir zu passiven Konsumenten werden? Der führende Medienwissenschaftler Prof. Marcus S. Kleiner zeigt, warum der Streaming-Boom das Zeug dazu hat, unsere Demokratie zu erschüttern - und wie wir eine aufgeklärte Konsumentenhaltung entwickeln. Damit Netflix, Amazon Prime & Co. den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefährden. Marcus S. Kleiner ist als Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Veränderungen unserer Medienlandschaft. Er ist auch freiberuflich als Medienberater, Projekt- und Eventmanager, Veranstalter, Moderator, Texter, Hörspiel-Autor und Medien-Experte präsent. Seit September 2015 ist Marcus S. Kleiner auch als Radio-Moderator für den SWR tätig. Auf dem von Universal betriebenen YouTube-Channel STOKED tritt er regelmäßig als Experte für DeutschRap auf. In seinem Buch hält Professor Marcus S. Kleiner uns einen Spiegel vor: Denn die Streaming-Dienste bestimmen längst, was wir sehen - Wann bestimmen sie auch, was wir wissen? Eine erschütternde Gegenwartsdiagnose über den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streaming.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Streamland
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Was der Streaming-Boom für unsere Demokratie bedeutet und warum er das Zeug dazu hat, sie in ihren Grundfesten zu erschüttern"Marcus S. Kleiner ist Experte für populäre Medienkulturen.", FAZStreaming-Dienste dominieren die MedienlandschaftNiemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot etwas entgegenzusetzenAber Netflix, Amazon Prime & Co. verfolgen handfeste kommerzielle InteressenWährend die Anbieter ihre Profite steigern, versinken wir in unseren engen FilterblasenWillkommen in der On-Demand-GesellschaftWillkommen im KonsumpopulismusWillkommen in STREAMLANDNoch vor wenigen Jahren waren Streaming-Dienste ein Nischenmarkt, heute dominieren sie die Medienlandschaft. Die Öffentlich-Rechtlichen sind angezählt, die Privaten kränkeln. Denn niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. noch etwas entgegenzusetzen. So nimmt der Siegeszug der Streaming-Dienste kein Ende - Netflix und Co. werden zu neuen Leitmedien.Dabei tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein, die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen, was Klicks verspricht. Prompt sehen wir nur noch, was wir sehen sollen. Und während die Anbieter so ihre Profite steigern, versinken wir in unserer Filterblase.Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming-Dienste? Kann unsere Gesellschaft das aushalten, wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen? Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verändert, weil wir zu passiven Konsumenten werden?Der führende Medienwissenschaftler Prof. Marcus S. Kleiner zeigt, warum der Streaming-Boom das Zeug dazu hat, unsere Demokratie zu erschüttern - und wie wir eine aufgeklärte Konsumentenhaltung entwickeln. Damit Netflix, Amazon Prime & Co. den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefährden.Marcus S. Kleiner ist als Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Veränderungen unserer Medienlandschaft. Er ist auch freiberuflich als Medienberater, Projekt- und Eventmanager, Veranstalter, Moderator, Texter, Hörspiel-Autor und Medien-Experte präsent. Seit September 2015 ist Marcus S. Kleiner auch als Radio-Moderator für den SWR tätig. Auf dem von Universal betriebenen YouTube-Channel STOKED tritt er regelmäßig als Experte für DeutschRap auf.In seinem Buch hält Professor Marcus S. Kleiner uns einen Spiegel vor: Denn die Streaming-Dienste bestimmen längst, was wir sehen - Wann bestimmen sie auch, was wir wissen?Eine erschütternde Gegenwartsdiagnose über den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streaming.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Streamland (eBook, ePUB)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was der Streaming-Boom für unsere Demokratie bedeutet und warum er das Zeug dazu hat, sie in ihren Grundfesten zu erschüttern "Marcus S. Kleiner ist Experte für populäre Medienkulturen.", FAZ Streaming-Dienste dominieren die Medienlandschaft Niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot etwas entgegenzusetzen Aber Netflix, Amazon Prime & Co. verfolgen handfeste kommerzielle Interessen Während die Anbieter ihre Profite steigern, versinken wir in unseren engen Filterblasen Willkommen in der On-Demand-Gesellschaft Willkommen im Konsumpopulismus Willkommen in STREAMLAND Noch vor wenigen Jahren waren Streaming-Dienste ein Nischenmarkt, heute dominieren sie die Medienlandschaft. Die Öffentlich-Rechtlichen sind angezählt, die Privaten kränkeln. Denn niemand hat dem so bestechend auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. noch etwas entgegenzusetzen. So nimmt der Siegeszug der Streaming-Dienste kein Ende - Netflix und Co. werden zu neuen Leitmedien. Dabei tauschen wir Zuschauer abwechslungsreiche Inhalte gegen Angebote ein, die von Algorithmen gesteuert werden und uns nur noch das vorschlagen, was Klicks verspricht. Prompt sehen wir nur noch, was wir sehen sollen. Und während die Anbieter so ihre Profite steigern, versinken wir in unserer Filterblase. Welche Wirkung aber haben die Algorithmen der Streaming-Dienste? Kann unsere Gesellschaft das aushalten, wenn wir nur noch einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahrnehmen? Wenn sich die Medienlandschaft unumkehrbar verändert, weil wir zu passiven Konsumenten werden? Der führende Medienwissenschaftler Prof. Marcus S. Kleiner zeigt, warum der Streaming-Boom das Zeug dazu hat, unsere Demokratie zu erschüttern - und wie wir eine aufgeklärte Konsumentenhaltung entwickeln. Damit Netflix, Amazon Prime & Co. den Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht gefährden. Marcus S. Kleiner ist als Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences ein aufmerksamer Beobachter der Veränderungen unserer Medienlandschaft. Er ist auch freiberuflich als Medienberater, Projekt- und Eventmanager, Veranstalter, Moderator, Texter, Hörspiel-Autor und Medien-Experte präsent. Seit September 2015 ist Marcus S. Kleiner auch als Radio-Moderator für den SWR tätig. Auf dem von Universal betriebenen YouTube-Channel STOKED tritt er regelmäßig als Experte für DeutschRap auf. In seinem Buch hält Professor Marcus S. Kleiner uns einen Spiegel vor: Denn die Streaming-Dienste bestimmen längst, was wir sehen - Wann bestimmen sie auch, was wir wissen? Eine erschütternde Gegenwartsdiagnose über den Zustand unserer Medienwelt und ein Appell zu bewussterem Streaming.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Frauen des Glaubens, 5 Audio-CDs
27,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Freuen Sie sich auf fünf spannende Lebensbilder im Hörspiel-Format!Diese Hörspielbox enthält 5 CDs mit jeweils einem Lebensbild großer Glaubensvorbilder: Christen, die durch ihre Hingabe zu Gott unsere Gesellschaft teils maßgeblich prägten.Enthalten sind folgende Hörspiele:Gladys Aylward - Im Auftrag des MandarinCorrie ten Boom - Ein Licht in der DunkelheitAmy Carmichael - Die Rettung der TempelkinderPatricia St. John - Spuren im marokkanischen SandFlorence Nightingale - Die Lady mit der LampeDie einzelnen Hörspiele sind kurzweilig und informativ gestaltet und geben jeweils einen guten Überblick über das Leben und Wirken der Frauen. Eine großartige Hörbibliothek, die Unterhaltung und Wissensvermittlung perfekt verbindet.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Storytelling - Ein Leitfaden für den animierten...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: DIE KUNST DES GESCHICHTEN ERZÄHLENS: Das Geschichtenerzählen ist wohl eine der ältesten Kunstformen der Menschheit. Seit Jahrhunderten werden Geschichten, Sagen, Legenden, Märchen und Gedichte erzählt und überliefert. Diese Art der Kommunikation dient dabei nicht nur der Unterhaltung, sondern auch der Vermittlung von Informationen, dem Erhalt von Traditionen oder dem Anregen von Denkprozessen. Normen und Werte werden dabei ebenso dargestellt, wie Lösungen und Ratschläge für schwierige Lebenssituationen. Das Erzählen von Geschichten hatte immer eine grosse Bedeutung und riss deswegen über all die Jahrhunderte nie ab. In verschiedenen Formen wurde diese Kunst im Laufe der Jahre aufgegriffen, weiterentwickelt und verarbeitet: in Büchern, im Theater, im Hörspiel oder im Film. Gerade der Kurzfilm ist als Kunstform in der heutigen Zeit sehr populär. Er wird zunehmend zum Massenmedium und findet immer mehr Schauraum, denn mit dem Ausbau und Erfolg des Internets bieten zahlreiche Portale die Gelegenheit sowohl professionelle als auch Laien-Kurzfilme der breiten Öffentlichkeit darzubieten. Zudem existieren mittlerweile verschiedene Kurzfilmfestivals oder Kurzfilmsendungen, wie beispielsweise das Magazin Kurzschluss des Fernsehsenders ARTE. DREHBUCHLITERATUR: Professionelle Filme heben sich von der Masse ab, indem sie unter anderem inhaltlich eine Geschichte erzählen, die in einem vorab ausführlich ausgearbeiteten Drehbuch oder zumindest einem Treatment, der Kurzfassung eines Drehbuchs, festgelegt wird. Gerade für längere Filme ist dies heute nicht mehr wegzudenken. Während insbesondere in Europa oftmals die Meinung vorherrscht, dass das Schreiben solcher Drehbücher und Filmgeschichten eine Kunst sei, wird gerade im amerikanischen Raum die These vertreten, Drehbuchschreiben sei ein Handwerk, welches wie jeder andere Beruf erlernbar sei. Im Zuge dessen sind seit den 60er Jahren auf dem Markt zahlreiche Handbücher, Ratgeber und Manuale erschienen; seit den 80er Jahren gibt es auch wissenschaftliche Theorien, welche sich mit diesem Gebiet auseinandersetzen. Thematisiert werden darin Gedanken und Anleitungen zur dramatischen Struktur, Charakterentwicklung, Konflikt und formalen Regeln, bis hin zu Anregungen für das kreative Schreiben oder zur Überwindung von Schreibblockaden. Ausgangspunkt hierfür ist zum Grossteil die Analyse erfolgreicher Hollywood Mainstreamfilme. Im deutschsprachigen Raum setzte dieser Handbuch-Boom erst [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Storytelling - Ein Leitfaden für den animierten...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: DIE KUNST DES GESCHICHTEN ERZÄHLENS: Das Geschichtenerzählen ist wohl eine der ältesten Kunstformen der Menschheit. Seit Jahrhunderten werden Geschichten, Sagen, Legenden, Märchen und Gedichte erzählt und überliefert. Diese Art der Kommunikation dient dabei nicht nur der Unterhaltung, sondern auch der Vermittlung von Informationen, dem Erhalt von Traditionen oder dem Anregen von Denkprozessen. Normen und Werte werden dabei ebenso dargestellt, wie Lösungen und Ratschläge für schwierige Lebenssituationen. Das Erzählen von Geschichten hatte immer eine große Bedeutung und riss deswegen über all die Jahrhunderte nie ab. In verschiedenen Formen wurde diese Kunst im Laufe der Jahre aufgegriffen, weiterentwickelt und verarbeitet: in Büchern, im Theater, im Hörspiel oder im Film. Gerade der Kurzfilm ist als Kunstform in der heutigen Zeit sehr populär. Er wird zunehmend zum Massenmedium und findet immer mehr Schauraum, denn mit dem Ausbau und Erfolg des Internets bieten zahlreiche Portale die Gelegenheit sowohl professionelle als auch Laien-Kurzfilme der breiten Öffentlichkeit darzubieten. Zudem existieren mittlerweile verschiedene Kurzfilmfestivals oder Kurzfilmsendungen, wie beispielsweise das Magazin Kurzschluss des Fernsehsenders ARTE. DREHBUCHLITERATUR: Professionelle Filme heben sich von der Masse ab, indem sie unter anderem inhaltlich eine Geschichte erzählen, die in einem vorab ausführlich ausgearbeiteten Drehbuch oder zumindest einem Treatment, der Kurzfassung eines Drehbuchs, festgelegt wird. Gerade für längere Filme ist dies heute nicht mehr wegzudenken. Während insbesondere in Europa oftmals die Meinung vorherrscht, dass das Schreiben solcher Drehbücher und Filmgeschichten eine Kunst sei, wird gerade im amerikanischen Raum die These vertreten, Drehbuchschreiben sei ein Handwerk, welches wie jeder andere Beruf erlernbar sei. Im Zuge dessen sind seit den 60er Jahren auf dem Markt zahlreiche Handbücher, Ratgeber und Manuale erschienen; seit den 80er Jahren gibt es auch wissenschaftliche Theorien, welche sich mit diesem Gebiet auseinandersetzen. Thematisiert werden darin Gedanken und Anleitungen zur dramatischen Struktur, Charakterentwicklung, Konflikt und formalen Regeln, bis hin zu Anregungen für das kreative Schreiben oder zur Überwindung von Schreibblockaden. Ausgangspunkt hierfür ist zum Großteil die Analyse erfolgreicher Hollywood Mainstreamfilme. Im deutschsprachigen Raum setzte dieser Handbuch-Boom erst [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot